Benutz mich, verputz mich!

Produkte

Jährlich werden allein in Deutschland ca. 2,3 Milliarden Teile Einwegbesteck (aus Plastik & Holz) verwendet und nach nur einmaligem Gebraucht weggeworfen. Wir möchten dieses nachhaltig und innovativ durch unser essbares Besteck ersetzen. Es ist sehr löblich, sein eigenes, abwaschbares Besteck von zu Hause mitzubringen, es wird aber nicht immer und für alle machbar sein.

Ein Stapel an Löffeln

Der Ess-Löffel

  • besteht aus 100% natürlichen und durch FSSAI* zertifizierten Zutaten
  • enthält keine Konservierungsstoffe oder künstliche Aromen
  • zeichnet sich durch eine enorme Stabilität aus
  • bleibt selbst in heißen Suppen und Getränken für 30 Minuten stabil
  • ist vegan & laktosefrei
  • beeinflusst nicht den Geschmack der Mahlzeit
  • ist ein leckerer Snack nach dem Essen

Als Zutaten verwenden wir verschiedene Mehlsorten, Salz und Wasser sowie natürliche, geschmacksgebende Stoffe (Kakao, Gewürze, Kräuter oder Gemüse).

Bei den Getreidesorten setzen wir vermehrt auf Hirse und Gerste, da diese unkompliziert im Anbau sind und vergleichsweise wenig Wasser verbrauchen.

Wir präsentieren essbare Löffel mit Stil!

Um unseren Kund*innen eine Auswahl zu bieten, haben wir acht leckere Geschmacksrichtungen entwickelt. Dabei gibt der Ess-Löffel jedoch den Geschmack nicht an das Essen ab.

Löffel in Geschmacksrichtung Chocolate Delight

Unser erster süßer Löffel. Schmeckt lecker schokoladig und ist deswegen für süße Speisen und Obst bestens geeignet. Der Zuckergehalt ist natürlich trotzdem sehr gering (ca. 1g pro 100g). Foodies schwören auch auf die Kombination von unseren Schokolöffeln mit deftigen oder sogar scharfen Speisen.

Löffel in Geschmacksrichtung Carom Touch

Anis ist in der deutschen Küche nicht so bekannt. Dabei schmeckt er nicht nur lecker, sondern ist gleichzeitig auch noch gut für die Verdauung.

Löffel in Geschmacksrichtung Masala Magic

Lass dich verzaubern von einer erlesenen Mischung feinster, gerösteter Gewürze mit einer leichten Schärfe. Dieser Löffel eignet sich perfekt für Menschen, die nach der Mahlezeit noch etwas Aufregendes wollen.

Löffel in Geschmacksrichtung Spinack Strength

Mit unseren Spinatlöffeln haben wir ein weiteres farbliches Highlight geschaffen. Unser knallgrüner Löffel passt perfekt zu Linsen- und Gemüsegerichten. Aber moment mal... Schreibt man „Spinack“ denn wirklich mit „ck“? Da hat sich Team India ein Wortspiel einfallen lassen: „When you eat spinach as a snack it becomes Spinack.“

Löffel in Geschmacksrichtung Simply Salted

Für alle Purist*innen, die einfach nur ihre Mahlzeit genießen möchten, gibt es unseren Klassiklöffel. Dieser schmeckt einfach nur leicht salzig, nimmt dafür aber wunderbar den Geschmack deiner Mahlzeit an.

Löffel in Geschmacksrichtung Peppercorn

Unser Pfefferlöffel gibt keine Schärfe an die Mahlzeit ab, jedoch wird die Zunge beim Essen schön wach gehalten. Nach dem Essen, hat man noch einen besonderen, leicht scharfen Snack.

Löffel in Geschmacksrichtung Mint Wave

Unser Minzlöffel hat nicht nur eine schöne blass-grüne Farbe, sondern ist auch universell für herzhafte und süße Gerichte. Er passt besonders gut zu Obstsalaten und orientalischen Gerichten.

Löffel in Geschmacksrichtung Root Power

Ja, es gibt ihn auch in pink! Farblich ist unser rote Beete-Löffel das absolute Highlight. Auch im Bezug auf Gesundheit kann sich er sich wirklich sehen lassen, da rote Beete viele Vitamine enthält. Der Löffel passt perfekt zu herzhaften und süßen Speisen.


Zerowaste lautet unser Ziel und wir tun dafür alles: Demnächst haben wir auch essbare Kaffeerührer und asiatische Essstäbchen im Angebot. Bis Anfang 2020 wollen wir essbare Gabeln auf dem Markt bringen.

Transparenz in der Produktion: Die Produktion der Löffel findet bei Kruvil und Hemant, zwei der Mitgründer*innen von Kulero, in Indien statt. Dort hat für unser Projekt alles angefangen. Maschinen und Rezepturen wurden entwickelt und immer weiter verbessert.

Transportwege: Kulero Ess-Löffel legt von den Bäuer*innen bis zu euch viele Wege zurück. Die Wege am Anfang sind allerdings überschaubar. Die Bäuer*innen und unsere Fabrik liegen wenige km voneinander entfernt. Die fertigen Produkte kommen dann mit dem Schiff nach Hamburg und mit dem LKW in die Kulero-Zentrale nach Göttingen. Von hier schicken wir euch die Kulero-Produkte. Für den Versand haben wir den klimaneutralen Versand GoGreen von der Post gewählt.

Künftig wollen wir aber regionale Produktionsstätte aufbauen.

Unsere Chain of Trust: Unter Nachhaltigkeit verstehen wir, dass sowohl die Natur gut behandelt wird, als auch die Menschen. Von den Bäuer*innen bis zu den Webdesigner*innen kennen wir alle Beteiligten persönlich und bestehen auf eine faire Behandlung und Bezahlung sowohl im Produktionsland, als auch in Deutschland. Wir bevorzugen in unserer Fabrik in Indien, Menschen mit schwachem Bildungshintergrund, die auf dem normalen Arbeitsmarkt geringe Chancen haben und bekämpfen die Arbeitslosigkeit und Armut.

Auch in Sachen Nachhaltigkeit ist ohne Moos nix los: 50% der Gewinne behalten wir nicht für uns, sondern stecken sie in unsere Nachhaltigkeitsarbeit. Zusätzlich zu dem Mindestlohn bekommen unsere Produktionsmitarbeiter*innen 20% Anteil aus diesem Fond. Viel Geld fließt auch in den Aufbau und die Pflege von langfristigen Beziehungen zu unseren Partner*innen. Außerdem unterstützen wir NGOs, die das CO2 ausgleichen, was wir direkt und indirekt mit verursachen.

Aber Hand aufs Herz, letztendlich kommen unsere Gewinne natürlich nicht von irgendwoher, sondern von euch. Deshalb klopft euch mal eine ordentliche Runde selbst auf die Schulter. Genial, dass ihr das möglich macht!